Strafanzeige gegen NPD-Petzold

Am 29.8. hat die Leipziger Linkspartei.PDS gegen MdL Petzold (NPD) Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt. Die NPD wollte anscheinend wieder einmal ihr ?demokratisches Grundverständnis? zur Schau stellen… in verschiedenen Leipziger Stadtteilen wurden Plakate der Linkspartei.PDS einfach mit Aufklebern der NPD überklebt.
Schon vorher wurde Direktwahlkandidat im Wahlkreis 154, MdL Dr. Volker Külow und MdL Dr. Dietmar Pellmann in einer bedrohenden Art und Weise von Mitgliedern der NPD beleidigt.

Die NPD mit dem wegen Volksverhetzung verurteilten Bundesvorsitzenden zeigt also mal wieder ihr innerstes Ich. Was gegen sie ist, wird offensiv ins ?Fadenkreuz? genommen. Dieser Charakterzug der NPD macht Parallelen zu den allerdunkelsten Kapiteln deutscher Geschichte sichtbar.