Tillich erhält eigenen Sitzplatz im Stadtpark von Dresden

Diese Meldung, die uns heute als Einladung aus der Pressestelle Dresdens erreichte, zählt zu den Besten und wird sicherlich ein Klassiker.

OB Orosz übergibt MP Tillich persönliche Sitzgelegenheit im Staudengarten
Fototermin
Sehr geehrte Damen und Herren,

Oberbürgermeisterin Helma Orosz schenkte Ministerpräsident Stanislaw Tillich zu seinem 50. Geburtstag einen Gutschein für eine Sitzbank. Diese findet nun ihren Platz im Staudengarten am Königsufer, der zurzeit nach historischem Vorbild gestaltet wird. Oberbürgermeisterin Helma Orosz übergibt zum

Fototermin,
am Montag, 30. November, 13:30 Uhr,
im Staudengarten am Königsufer,

die Bank, die Ministerpräsident Stanislaw Tillich gewidmet ist. Von da aus hat er immer einen guten Blick auf Dresden und die Staatskanzlei.

Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Kai Schulz
Pressesprecher

Ganz ehrlich, dass die Oberbürgermeisterin Helma Orosz ihren „Landesvater“ und Parteivorsitzenden außerordentlich schätzt, sei ja nachvollziehbar. Aber sowas? Ich gehe aber fest davon aus, dass der Moment, in dem sich der landesväterliche Hintere zum allerersten Mal auf dem Sitzmöbel niederlässt, nicht nur das ungeteilte Interesse zahlreicher regionaler und internationaler Fotojournalisten wecken wird. Ich freue mich schon auf Bildberichte aus Berlin. Vielleicht werden keine Journalisten aus China anreisen, denn dort sollen solche devoten Geschenke an die Oberen noch normal sein.

Sollte jemand am Montag vor Ort sein, und uns ein Bild zur Verfügung stellen, wäre das sehr schön. Vielleicht kommt es ja zu spontanen Krönungszeremonien…

Einstweilen erstmal ein schöner Blick auf Dresden-Gorbitz.

Foto KrätzschePhotography ? (happy with you!) @ flickr.com CC-Lizenz