Beiträge getagged unter “Beteiligung”

Nacht und Nebel

Wie das Handelsblatt schreibt, steht jetzt ein Rettungsplan für die SachsenLB Danach haben sich bei Nacht und Nebel die Eigentümer auf eine Risikoübernahme bei dem angeschlagenem Institut geeinigt. Sachsen muss also keine 4,3 Mrd. Euro Bürgschaft übernehmen. Nein. Sachsen übernimmt eine Landesbürgschaft von 2,75 Mrd. Euro. Das ist also nicht mehr ein Viertel des gesamten […]

Halle verkauft …und Dresden ist wieder verschuldet

Auch Halle verkauft kommunale Wohnungen berichtet die Leipziger Volkszeitung. Der Stadtrat von Halle hat am Mittwochabend für umfangreiche Privatisierungen gestimmt, um die städtischen Schulden in Höhe von 300 Millionen Euro zu tilgen. Der Stadtrat habe das Konzept mit klarer Mehrheit beschlossen. Die Stadt trenne sich von ihrem Eigentum an Wohnungen, Grundstücken und Geschäftsanteilen im Wert […]

Linkspartei.PDS Sachsen Newsletter G8-Proteste

Die Medien überschlagen sich – Heiligendamm ist dicht, die G8-Außenminister debattieren kontrovers und ohne Ergebnis über den Status der unter UN-Verwaltung stehenden serbischen Provinz Kosovo und den Aufbau eines amerikanischen Raketenschilds in Polen und Tschechien. Hier könnt ihr folgendes lesen: 1) Neuigkeiten zum Transport mit der Deutschen Bahn 2) Linkspartei/ WASG-Blöcke auf der Demo am […]

Linkspartei.PDS Sachsen Newsletter G8-Proteste

Liebe Mitlesende, schon seit kurzer Zeit beginnen in Mecklenburg-Vorpommern die Vorbereitungen für die konkreten Proteste gegen den G-8-Gipfel. In diesem Newsletter gibt es Wissenswertes zu folgenden Themen: 1) Demo – OrdnerInnen gesucht! 2) kommentierter Ablauf der Protestwoche (Stand 28.5., Quelle: neuroticker) 3) Erfolgreiche Klagen gegen Demonstrationsverbote 4) Öffentliche Anhörung der Linksfraktion 5) Videoclips

Gipfelnewsletter

Die Linkspartei.PDS Sachsen versendet einen Newsletter zum Gipfel. Themen des aktuellen Newsletter sind 1) Repression gegen G8-Proteste, Fortschreibung 2) Details zur Demo am 2.6. in Rostock 3) Sachsen: Busse und veranstaltungen 4) DIE LINKE – Vor Ort in Bad Doberan Hier bestellen und zum nachlesen

G8 Clip

Endlich ist es so weit: nach über einem Monat Dreh und Schnitte ist er fertig — der Mobilisierungsclip für die in eineinhalb Monaten stattfindenden G8-Proteste. Die MacherInnen haben versucht möglichst vielen Spektren eine Stimme zu geben (auch zu sehen in der Langfassung im Netz). Inhaltlich behandelt der Clip eine generelle Kritik an den G8 ebenso […]

Gemeinsame Fahrt zur Internationalen Großdemonstration „Eine andere Welt ist möglich!“ am 2.Juni in Rostock

Vom 6. bis 8. Juni 2007 treffen sich in Heiligendamm die Chefinnen und Chefs der selbsternannten acht mächtigsten Staaten der Welt zum G 8-Gipfel. Die Politik der G8 hat Auswirkungen auf unser Leben in Kommunen – global – und funktioniert ebenso wie die Politik anderer internationaler Institutionen, z.B. des Internationalen Währungsfonds (IWF), der Welthandelsorganisation (WTO) […]

Sparkasse an Finanzinvestor oder Großbank? Berliner Sparkassen-KundInnen können es verhindern!

meint Axel Troost, MdB in einem Interview mit der WASG-Bundeszeitung DIE NEUE LINKE. Berlin darf kein Präzedenzfall für eine Sparkassen-Privatisierung werden. Wenn genügend Berlinerinnen und Berliner sagen „Sparkasse an Finanzinvestor oder Großbank? Nicht mit mir!“, wird Berlin ein Präzedenzfall dafür, dass Bürgerengagement den Einstieg von Großbanken oder Finanzinvestoren in den Sparkassensektor verhindern kann – trotz […]

Privatisierungen

Die Sparkassenprivatisierung in Berlin wäre unter Umständen akzeptabel, meint Gesine Lötzsch im Interview 20.02.2007: »Mehr tun, um sich zu verstehen« der Tageszeitung junge Welt In den letzten Tagen hat es so eine Art Schulterschluß maßgeblicher Teile der Linkspartei.PDS mit Ihren mitregierenden Berliner Parteifreunden gegeben. Bedeutet das einen Freibrief für Sparkassenprivatisierung, Wohnungsverkäufe und Sozialabbau? Nein. Es […]

Cerberus übernimmt in Deutschland Gewerkschaftsimmobilien

Bereits im Dezember war dasc umstrittenen Geschäft perfekt – 37 gewerblich genutzten Liegenschaften wurden von der deutschen Gewerkschafts-Immobiliengesellschaft GGI an den US-Fonds Cerberus verkauft, trotz starker Proteste. Cerberus ist erst kürzlich Haupteigentümer der Gewerkschaftsbank BAWAG P.S.K. geworden. Bereits nach Bekanntwerden der Verkaufsabsichten hatte es eine Welle des Protests gegeben. dpa meldete