Beiträge getagged unter “Zukunft”

Wie wirkt ein bedingungsloses Grundeinkommen auf unsere individuelle Lebensgestaltung?

Der Impuls Der Vorschlag, ein allgemeines Grundeinkommen in Verbindung mit einer Umstrukturierung des Steuerwesens – von der Ertrags- zur Konsumbesteuerung – einzuführen, hat in der breiten Öffentlichkeit sowohl Zustimmung als auch Ablehnung hervorgerufen. Was sind die Gründe für dieses geteilte Echo? Bedingungsloses Grundeinkommen bedeutet: für jeden einzelnen gibt es Freiraum zur Selbstbestimmung. Eine solche Idee […]

Der Mariannenplatz war blau…

So, das ist ja auf jeden Fall diskussionswürdig. Warum räumt die Berliner Bezirksbürgermeisterin der Linkspartei.PDS ausgerechnet das Bethanien? Die DIE LINKE.PDS Berlin veröffentlicht in ihrem newsletter 233/2005 vom 4. November 2005 zur „Erklärung zur Zukunft des »Bethanien«“ Darin teilt der Bezirksvorstand der Linkspartei.PDS Friedrichshain-Kreuzberg mit, nachdem sich im Frühjahr 2005 der Konflikt zwischen dem alteingesessenen […]

Wahlgeflüster

Der Leipziger Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee, erst im Frühjahr mit nahezu sozialistischen Ergebnissen wiedergewählt, taucht wieder mal akls potentueller Berlingänger in Gerüchten auf. Was ist daran dran? Die große Frage. Die Berliner Morgenpost meint dazu „Sollte Platzeck bei seinem Nein bleiben, greift Plan B – und der trägt den Namen Tiefensee. Der 50jährige war bereits 2002 […]

Stoiber tritt nach – Die schlauen Bayern

(via das j?!Log.) Nach Merkels Brutto-Netto-Patzer und Schönbohms Proletarisierungsarie tritt – ist das jetzt eigentlich noch überraschend nun Edmund Stoiber in die Fettnäpfchen. Stoiber preist die „schlauen Bayern“.! Auf einer Wahlveranstaltung hatte er vor dem Hintergrund des Umfragehochs der Linkspartei in Ostdeutschland gesagt: „Ich akzeptiere nicht, dass der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird. […]

Hartz-IV-Tour am 10.08.: Leipziger Land

Wir fuhren etwas später los. Die Meldungen in den Medien überschlugen sich, leider nicht zu Themen aus dem Leipziger Land, dafür aber zum Problem der Freigabe aller Drogen. Keine Differenzierung half mehr. Der Zeitpunkt für die längst überfällige Debatte zu diesem Thema war denkbar falsch. Die Medien nutzten die Unstimmigkeiten und Ungeschicktheiten schonungslos, was sonst. […]

Hartz IV-Tour der Linke.PDS: Forderung gesetzlicher Mindestlöhne

Dr. Cornelia Ernst (MdL), Landesvorsitzende der Linkspartei. PDS Sachsen tourt mit Wolfram Vorwerk (WASG Dresden) und Monika Waldeck durch Sachsen, um vor Ort mit den BürgerInnen über die Auswirkungen von Hartz IV zu diskutieren. Am Mittwochmorgen war das Arbeitsamt Leipzig Station dieser Hartz IV-Tour, wo sich viele Ratsuchende über die politischen Vorhaben der neuen Linkspartei […]

Demontage einer Stadt

„Hoyerswerda war ein sozialistisches Modellprojekt – Jetzt gilt der radikale Abriß als einzige Zukunftsperspektive“, so Uwe Müller iun der WELT vom 9. März. 3 Geburten im Juli 2004 in einer ganzen Stadt ist aber auch wirklich schlimm. Der ganze Artikel Demontage einer Stadt

Patriotische Bauchschmerzen

beängstigende normalisierung … *** Patriotische Bauchschmerzen (Spiegel 49 vom 29.11.2004) Die international abgehängten Deutschen mühen sich um eine „normalisierte“ nationale Identität. Doch der Erfolg von Malern, Autoren und Popmusikern mit heimatstolzen Themen, das neue Interesse für die Täter-Generation und der Jubel um den Kinofilm „Der Untergang“ wecken auch Argwohn. http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,druck-329986,00.html

Wer nicht wählen geht, wählt radikal!

„Braune auf dem Sprung ins Parlament. Bestandsaufnahme aus Sachsen“ ? Spiegel TV zeichnet ein düsteres Zukunftsbild: Bis zu neun Prozent für die NPD werden für die Landtagswahlen vorhergesagt. Ein Szenario, das vor allem durch geringe Wahlbeteiligung erschreckende Realität werden könnte. Daher der Aufruf einer unternehmernahen Initiative: Gehen Sie am 19. September zur Wahl! Rufen Sie […]

Schultour in Chemnitz gestartet!

Heute um 9 Uhr begann in Chemnitz die Schultour der PDS Jugend Sachsen. Am Georgius-Agricola-Gymnasium wurde bis 14 Uhr fleissig Hackysack gespielt und natürlich das persönliche Gespräch mit den dort anwesenden SchülerInnen gesucht. Dies funktionierte auch recht gut und es kam zu keinen „nennswerten“ Ausfällen. ;-) Auch blieb es dabei nicht nur bei schulischen Themen, […]